68. Wissenschaftlicher Kongress
Der Öffentliche Gesundheitsdienst – jetzt erst recht!
26. – 28. April 2018 in Osnabrück
Alle Newsletter
OsnabrückHalle
Schlosswall 1-9
49074 Osnabrück

Anfahrt aus Richtung Ruhrgebiet oder Bremen/Hamburg über die BAB 1 und ab Lotter Kreuz über die BAB 30 (Richtung Hannover fahren).

Aus Richtung Hannover oder Niederlande nur über die BAB 30. Nehmen Sie bitte die Ausfahrt Osnabrück-Hellern und fahren Richtung Stadtmitte.

Über den Kurt-Schumacher-Damm und die Martinistraße sowie den Neuen Graben gelangen Sie auf direktem Wege zu uns und zur Tiefgarage Ledenhof.

Sind Sie mit einem Elektrofahrzeug unterwegs? Informationen, wo Sie Ihr Elektrofahrzeug parken und aufladen können, finden Sie hier.

Hier unsere GPS-Daten: Haupteingang Seite Neuer Graben: 52.272002, 8.042265

Parken

Wir empfehlen die Nutzung der Tiefgaragen Ledenhof-Garage (450 m; GPS-Daten: 52.272375, 8.045440)

Nikolai-Garage (550 m; GPS-Daten: 52.275044, 8.04277) und Stadthaus-Garage (800 m; GPS-Daten: 52.278527, 8.037968).

Freie Parkplätze anzeigen – Öffnungszeiten, Preise

Deutsche Bahn

Mit der Fahrplanauskunft der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück und der Bahn finden Sie die richtige Verbindung.

ÖPNV

Nutzen Sie das kostenfreie ÖPNV-Kombi-Ticket, um mobil zu sein: Ihr Teilnehmerausweis berechtigt Sie an den Veranstaltungstagen zur Fahrt mit allen Bussen in Osnabrück.

Reisen Sie auch 2018 mit der Bahn zum 68. Wissenschaftlichen Kongress des BVÖGD und BZÖG, Der Öffentliche Gesundheitsdienst — jetzt erst Recht vom 26. – 28. April 2018 nach Osnabrück und zurück.

Entspannt ankommen – nachhaltig reisen. Buchen Sie jetzt den Best-Preis der Deutschen Bahn!

Das Extra für Sie als Besucher! Ihr Veranstaltungsticket zum bundesweiten Festpreis, von jedem DB-Bahnhof.

Preise Veranstaltungsticket 
Veranstaltungsticket einfache Fahrt mit Zugbindung
(solange der Vorrat reicht):
2. Klasse49,50 €
1. Klasse79,50 €
Veranstaltungsticket einfache Fahrt vollflexibel
(immer verfügbar)
2. Klasse69,50 €
1. Klasse99,50 €

Die Buchung ist ab sofort möglich. Ihre Fahrkarte ist gültig vom 24. April – 30. April 2018.

Buchen Sie jetzt online und sichern Sie sich das garantiert günstigste Ticket. Wir bieten Ihnen eine Übersicht aller Bahn-Angebote auf Ihrer Wunschstrecke. [1]



Oder buchen Sie jetzt telefonisch unter +49 (0)1806/ 31 11 53 (20 Cent/ Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 60 Cent/ Anruf, Montag bis Freitag, 08:00 bis 20:00 Uhr) mit dem Stichwort „mcon“. Bitte halten Sie Ihre Kreditkarte zur Zahlung bereit.*

Machen Sie Reisezeit zu Ihrer Zeit und nutzen Sie die An- und Abreise zum Arbeiten, Entspannen oder Genießen – mit 100% Ökostrom im Fernverkehr.

BahnCard-, BahnCard Business- oder bahn.bonus Card Inhaber erhalten auf das Veranstaltungsticket bahn.bonus-Punkte. Weitere Informationen unter www.bahn.de/bahn.bonus

Alle Informationen zum DB Veranstaltungsticket finden Sie hier.

Wir wünschen Ihnen eine gute Reise.

[1]  Eine Anleitung zur Buchung finden Sie hier. Bei technischen Fragen zur Buchung wenden Sie sich bitte an die Service-Nummer +49 (0)1806 – 99 66 44. Die techn. Hotline ist täglich von 8:00 – 21:00 Uhr erreichbar, die Telefonkosten betragen 20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, maximal 60 Cent pro Anruf aus den Mobilfunknetzen.

*Beachten Sie bitte, dass für die Bezahlung mittels Kreditkarte ein Zahlungsmittelentgelt entsprechend Beförderungsbedingungen für Personen durch die Unternehmen der Deutschen Bahn AG (BB Personenverkehr) erhoben wird.

Klicken Sie in der nebenstehenden Karte auf dieses Symbol  Bildschirmfoto 2017-02-14 um 14.30.55  und wählen dann „In Google Maps ansehen“ um Ihre Anreise in Google Maps zu planen.

Osnabrück – Wissenswertes und Sehenswürdigkeiten

Die Friedensstadt
Der in den Rathäusern von Osnabrück und Münster auf dem Verhandlungswege geschlossene Westfälische Frieden legte erste Grundlagen für eine europäische Staatengemeinschaft.

https://www.osnabrueck.de/tourismus/wissens-und-sehenswertes/friedensstadt.html

Sehenswürdigkeiten
Ein idealer Ausgangspunkt, um Osnabrück zu erkunden, ist der Markt. Das Rathaus, die Marienkirche sowie die typischen Giebelhäuser und der Dom umgeben diesen Platz. Gleich daneben beginnt die Altstadt mit Inhaber geführten Geschäften und vielfältiger Gastronomie.

https://www.osnabrueck.de/tourismus/wissens-und-sehenswertes/sehenswuerdigkeiten.html

Grünes Osnabrück
Osnabrück liegt mitten im Naturpark und bietet viele verschiedene grüne Oasen. Schlossgarten, Bürgerpark und Botanischer Garten laden zum Entspannen in der Innenstadt ein. Rubbenbruchsee und die Wälder bieten schöne Strecken für Läufer, Wanderer und Reiter. Und die Kleingärtner und städtischen Gärten sorgen für eine blühende Blütenpracht in Anlagen und Parks. Der stadtnahe Piesberg gehört zum Geopark TERRA.vita. Dort kann man 300 Mio. Jahre Erdgeschichte erkunden oder von der höchsten Aussichtsplattform Osnabrücks den Ausblick auf das Wiehengebirge und den Teutoburger Wald genießen.

https://www.osnabrueck.de/tourismus/wissens-und-sehenswertes/gruenes-osnabrueck.html

Osnabrücker Land
Die Varusschlacht, die vier Kurorte und Heilbäder oder die Artländer Bauernhofkultur bringt man mit dem Osnabrücker Land in Verbindung. Viele andere Ausflugsziele inmitten der Naturlandschaft, geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten oder ausgeschilderte Rad- und Wanderwege liegen hier auf dem Weg. Während der südliche und östliche Teil der Region von den Höhenzügen des Teutoburger Waldes und des Wiehengebirges geprägt sind, besticht der Norden mit sanften Parklandschaften, Flussauen und Moorgebieten. Inmitten des Osnabrücker Landes liegt einer der größten Naturparke Deutschlands, dessen landschaftliche Vielfalt so außergewöhnlich ist, dass sie von der UNESCO in das Netzwerk der europäischen Geoparks aufgenommen wurde – der Geopark TERRA.vita. Im November 2015 erhielt er nun die Auszeichnung „UNESCO Global Geopark“ für sein außergewöhnliches erdgeschichtliches Erbe von internationaler Bedeutung.

https://www.osnabrueck.de/tourismus/wissens-und-sehenswertes/osnabruecker-land.html

Osnabrück – Aktivitäten

Touren und Führungen
Sie kennen „ihre“ Stadt aus der Westentasche, sie vermitteln zwischen Vergangenheit und Gegenwart, erzählen Geschichten, spielen Theater und setzen Osnabrücks Geschichte in Szene: die Stadtführer. Die Auswahl der Führungen ist groß!

https://www.osnabrueck.de/tourismus/aktivitaeten/touren-und-fuehrungen.html

Wandern und Radwandern
Erleben Sie die Wanderregion des Osnabrücker Landes: Weite Teile liegen in dem UNESCO Global Geopark TERRA.vita. Ein Wanderleitsystem sichert eine genaue Routenführung und bringt Sie zum Ziel. Klicken Sie einfach auf die Überschriften und erhalten Sie alle wichtigen Informationen zu den jeweiligen Wanderwegen.

https://www.osnabrueck.de/tourismus/aktivitaeten/wandern-und-radwandern.html

Sport und Freizeit
Die einmalige Lage von Osnabrück in dem Naturpark TERRA.vita lässt Aktivurlaub und Stadterlebnis ideal kombinieren. Und das Sporterlebnis kommt nicht zu kurz: Finden Sie hier alle Informationen zu Freizeitsport, Sportstätten und -vereinen sowie der Sportförderung und wichtigen Ansprechpartnern.

https://www.osnabrueck.de/tourismus/aktivitaeten/sport-und-freizeit.html

Wellness
In der Stadt Osnabrück und in unseren Kurorten und Heilbädern zwischen Wiehengebirge und Teutoburger Wald gibt es Angebote, bei denen Sie sich voll und ganz auf Ihre Gesundheit konzentrieren können. Neben Bewegungs‐ und Ernährungsprogrammen, geht es dabei auch um Entschleunigung und das Finden der inneren Balance. In den Thermen und Schwimmbädern in und um Osnabrück können Sie auf hohem Niveau relaxen und auf abwechslungsreiche Weise Ihre Fitness und Gesundheit pflegen.

https://www.osnabrueck.de/tourismus/aktivitaeten/wellness.html 

Einkaufen
Osnabrück ist eine Fundgrube für Shoppingfans und Schatzsucher. Die Wege sind kurz und die Orientierung leicht: Die Fußgängerzone verbindet die verschiedenen Einkaufsquartiere von der Johanniskirche über den Neumarkt bis in die Altstadt. Besucher und Einheimische lieben es, zwischen moderner Kamp-Promenade und winkeligen Altstadtgassen zu bummeln und einzukaufen.

https://www.osnabrueck.de/shopping.html

Essen und Trinken
In Osnabrück reicht das kulinarische Angebot von Spitzengastronomie im drei Sterne-Restaurant „la vie“ bis zum deftigen Braumeisterteller in der Hausbrauerei „Rampendahl“. Von perfekten Schokoladenpralineés bis zum herzhaften Friedensschinken. Die Gastro-Szene Osnabrücks ist vielfältig: Weinstube, Kaffeerösterei und Cocktailbar sind hier genauso vertreten wie Steakhaus, Gourmetrestaurant und der Italiener mit veganer Küche. Immer gut besucht: die Studenten- und Szenekneipen, von denen die meisten in der Altstadt liegen.
https://www.osnabrueck.de/tourismus/aktivitaeten/essen-und-trinken.html
Veranstaltungskalender
Hier finden Sie Veranstaltungshöhepunkte für Stadt und Land.

http://www.os-kalender.de/os/

Weiterführende Informationen finden Sie unter Osnabrück Toruismus und Freizeit.
https://www.osnabrueck.de/tourismus.html

Oder im Reisemagazin 2017

Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmst Du der Nutzung von Cookies zu.
» In unserer Datenschutzerklärung finden Sie mehr Informationen und können die Cookies deaktivieren.» OKAY